">
Banner-2016-bunt

 

 

 

Angebotspakete

 

KOSTENLOSE ERSTBERATUNG

Es ist sinnvoll, zunächst einmal telefonisch oder persönlich abzuklären, ob ich für die Lernprobleme Ihres Kindes die Richtige bin. Dafür nehme ich mir gerne Zeit und biete Ihnen die Möglichkeit einer kostenlosen 30minütigen Erstberatung.

Die folgenden Angebotspakete haben sich im Laufe meiner Tätigkeit in der Praxis bewährt:

1) Ursachenanalyse Lernprobleme:

  • Analyse der Lernsituation
  • Ursachenfindung Lernprobleme (Details Siehe Lernprobleme)
  • Bestimmung Lernprofil (bevorzugte Gehirnhälfte, Auge, Ohr, Hand, Fuß)
  • Ableitung geeigneter Lernstrategien
  • Individueller Förderplan (Themen und Bedarf Lerntherapie, Empfehlungen)
  • Lernmappe (Lerntipps speziell auf das Kind zugeschnitten)

2 Termine à 60 min. (inklusive Auswertung und Mappe) - 130 Euro (einmalig)

Während der Erstberatung werden sowohl die aktuelle Lernsituation besprochen als auch mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests und Beobachtung Ursachen heraus gefunden und das Lernprofil bestimmt (1. Termin). Die Ergebnisse der Testung und entsprechende Maßnahmen (Lernprofil, passende Gehirngymnastik, Lernstrategien, allgemeine Lerntipps und Förderplan) werden in einem 2. Termin gemeinsam besprochen und eingeübt. Sie erhalten eine ausführliche Lernmappe mit zahlreichen Unterlagen. Am Ende wird das weitere Vorgehen (Themen/Bedarf Lern-Coaching) zur Behebung der Lernblockaden (je nach Ursachenanalyse) erläutert.

Aus der Ursachenanalyse ergeben sich Inhalte und Umfang des Coachings/der lerntherapeutischen Nachhilfe (individueller Förderplan).

Dieser Plan umfasst:

- Umfang/Inhalt der nötigen lerntherapeutischen Förderung (Lern-Coaching)             - Geeignete Lernstrategien und individuelle Körperübungen (z. B. Gehirngymnastik)     - Empfehlung von lerntherapeutischer Nachhilfe (Deutsch, Englisch, Französisch)       - Empfehlung von regulärer Nachhilfe                                                                

Alle Beratungen sind stets lösungsorientiert und sollen alle Beteiligten entlasten. Die Atmosphäre ist nicht mit einer üblichen Testsituation zu vergleichen. Bereits nach wenigen Minuten spüre ich oft ein Aufatmen von Seiten der Kinder und Eltern, da weder die Defizite des Kindes im Vordergrund stehen, noch ein Schuldiger gesucht wird. Das Ziel ist Klarheit, die als sehr entlastend empfunden wird und eine effektive Hilfe ermöglicht.

Diese intensive Ursachenanalyse ist empfehlenswert bei bereits lang andauernden Lernproblemen, komplexen Blockaden, familiären Belastungs- situationen und Auffälligkeiten, die bereits in der frühen Kindheit aufgetreten sind.

2) Kurz-Anamnese

  • Kurz-Analyse bei kleineren Lernkrisen
  • Bestimmung Lernprofil (Siehe Nummer 9)

1 Termin à 60 min. - 60 Euro (inkl. Übungslplan Gehirngymnastik)

Bei vorübergehenden Lernkrisen, vor wichtigen Prüfungen oder zur allgemeinen Lernoptimierung reicht eine kurze Vorbesprechung mit anschließender Lernprofil-Bestimmung meist aus, um effektiv weiter helfen zu können.

Oft reichen danach wenige Lerncoachings aus, um das Lernen wieder in Schwung zu bringen und zu optimieren.

 

3) Lern-Coaching (lerntherapeutische Förderung)

Das Lerncoaching findet ca. alle 2 Wochen statt. Die Sitzungen dauern in der Regel 45 min. bei Grundschülern und 60 min. bei Schülern der Sekundarstufe.

Pro Sitzung (45 min.) - 45 Euro

Pro Sitzung (60 min.) - 60 Euro

Die Anzahl der Sitzungen hängt jeweils von der Tiefe und Komplexität der Lernprobleme ab. Bei kleineren Lernkrisen genügen oft 3 bis 7 Sitzungen, um bei Ihnen oder Ihrem Kind wieder die Freude am Lernen zu wecken. Handelt es sich um bereits lang bestehende Lernprobleme oder tiefe Lernblockaden begleite ich die Schüler/Innen meist langfristig (1 Jahr oder länger - anfangs alle 1 bis 2 Wochen - danach alle 3 bis 4 Wochen).

Diese Art des Coachings kann logopädische und ergotherapeutische Maßnahmen sinnvoll ergänzen.

4) Eltern-Coaching

Oft ist es sinnvoll, auch die Eltern rund ums Thema Lernen zu unterstützen, was sich dann wiederum positiv auf die Lernsituation des Kindes auswirken kann. Bewusstes Stressmanagement, z. B. kinesiologisches Coaching kann Eltern dabei helfen, ihren Blick auf das Positive zu lenken. Sich selbst ein Coaching zu gönnen tut nicht nur gut, sondern es kann das Kind auch entlasten: Häufige Folgen sind soziales Verhalten und verbesserte Schulnoten. Einige Eltern entdecken sogar, dass sie auch Lernprobleme aus ihrer eigenen Kindheit auflösen können.

Pro Sitzung (60 min.) - 60 Euro

5) Eltern-Kind-Coaching

Bei anstrengenden Hausaufgabensituationen und Kindern im Grundschulalter empfehle ich oft zwischendurch ein Eltern-Kind-Coaching einzuschieben. Dabei arbeite ich mit einem Elternteil und dem Kind. Hierbei ist das wichtigste Ziel der Stressabbau und der Aufbau eines neuen gegenseitigen Verständnisses, um die Harmonie zu fördern.

Das Schöne in diesen Terminen ist der energetische Stressabbau, der schnell für Entlastung sorgt und den Blickwinkel rasch ins Positive lenkt. Es werden oft ganz neue Möglichkeiten entdeckt, wie man Situationen stressfreier bewältigen kann ohne ‘anstrengende Diskussionen’.

Pro Sitzung (60 min.) - 70 Euro

6) Lerncoaching mit Eltern-Feedback

Ebenfalls in der jahrelangen Praxis bewährt hat sich ein intensiver Austausch mit den Eltern über die Inhalte und Erkenntnisse aus den Lern-Coaching-Sitzungen. Die Eltern können beim Abholen ihrer Kinder eine 15minütige Nachbesprechung in Anspruch nehmen oder ich schreibe ein Feedback per Email oder wir machen eine kurze telefonische Nachbesprechung.

Es ist mir wichtig, die Eltern nicht nur über die Fortschritte ihrer Kinder in Kenntnis zu setzen, sondern auch wertvolle Erkenntnisse und Tipps für einen entspannteren Alltag weiter zu geben.

1 Sitzung Lern-Coaching à 45 min. inkl. 15 min. Nachbesprechung - 60 Euro

7) Lerntherapeutische Nachhilfe

Diese spezielle Nachhilfe hat sich auch aus der täglichen Arbeit mit Kindern entwickelt. Wenn sich in bestimmten Schulfächern viele Lücken aufgebaut haben durch mangelnden Zugang, Lehrerstress, Blockaden etc. und die übliche Nachhilfe nicht fruchtet, biete ich in den Fächern Deutsch, Englisch (Klassen 1 bis 10), Französisch (Klasse 5 bis 8) und Mathematik (bis Klasse 5) eine lerntherapeutische Nachhilfe an.

Sinnvoll ist es, vorab eine Lernprofil-Bestimmung (Siehe Nummer 9) zu machen, um individuelle Lernstrategien einfließen lassen zu können.

Ich kombiniere hierbei das inhaltliche Arbeiten lerntypengerecht und nehme kurze Lern-Coaching-Interventionen vor, wenn ich Blockaden aufkommen spüre. Unterstützt wird das Lernen zusätzlich durch individuelle Gehirngymnastik.

Pro Nachhilfe-Stunde (60 min.) - 35 Euro

8) Lerntypengerechte Nachhilfe

In den Fächern Deutsch, Englisch (Klassen 1 bis 10), Französisch (bis Klasse 8) und Mathematik (bis Klasse 5) biete ich eine lernprofilgerechte Nachhilfe an.

Je nach Lernprofil- und Lerntyp-Bestimmung unterrichte ich Ihr Kind mit den passenden Lernstrategien und auditivem, visuellem oder kinästhetischem Lernstil.

Da dieser Einzelunterricht sehr individuell ist, kann ich leider keinen Gruppenunterricht anbieten.

50 min. - 25 Euro

9) Lernprofil-Bestimmung

Um zu lernen braucht das Gehirn Informationen von der Außenwelt und benutzt dafür vorwiegend Hände, Augen, Ohren und Füße.

Die Tatsache, ob bei einem Menschen die rechte oder linke Seite der Gehirnhälften, und welche der Hände, der Augen, der Füße und der Ohren jeweils dominant (bevorzugt) ist, bestimmt, welches Lernprofil ein Mensch hat.

Die jeweilige rechts-links-Verteilung ist überwiegend angeboren. So ergeben sich 32 verschiedene Dominanzprofile. Sie zeigen an, nach welchem Muster Informationen mit Körper und Geist verarbeitet werden.

Bei Stress schaltet meist die nicht-dominante Seite ab, das heißt es ist sehr sinnvoll, eine gezielte Aktivierung durch Körperübungen vorzunehmen, um das Konzentrationsvermögen und dadurch die Lernfähigkeit zu steigern vor und während des Lernens.

Während einer Lernanamnese bestimme ich meist auch das Lernprofil der Mutter, um zum Beispiel die Hausaufgaben-Situation zu entspannen, wenn gemeinsam gelernt wird. Die Eltern meinen es sehr gut und wollen ihrem Kind den Lernstoff so beibringen, wie sie ihn gut verstehen, was nicht immer der beste Zugang für das Kind ist und oft Streitereien hervorruft. Oft trägt die Kenntnis der unterschiedlichen Lernprofile dazu bei, das Kind in seinem eigenen Lernzugang besser zu verstehen und durch passende Gehirngymnastik schon vorab viel Stress abzubauen.

Ihr Kind lernt während der Nachhilfe, individuelle Lerntechniken und Gehirngymnastik anzuwenden.

Das Lernprofil gibt außerdem Aufschluss darüber, welcher Sitzplatz im Klassenzimmer günstig ist.

Lernprofil-Bestimmung (30 min.) - 30 Euro (einmalig)

---------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG: Meine Form der Lerntherapie ersetzt keine ärztlichen Diagnosen und Behandlungen sowie Testungen und Behandlungen von Psychologen und offiziellen Beratungsstellen! Sie stellt eine Ergänzung und alternative Möglichkeit der Ursachenfindung, des Umgangs und der Förderung bei Lernproblemen dar, mit der ich schon vielen Menschen helfen konnte. Jedoch kann ich weder eine Erfolgsgarantie gewährleisten, noch bin ich als Pädagogin berechtigt, eine Diagnose zu erstellen.

 

 

Stefanie Marz

An der Eselshaut 9

67435 Neustadt

Telefon

06321/9595945

lernen-marz@gmx.de

 

[Startseite] [Angebotspakete] [Lernprobleme] [Lern-Coaching] [Kinesiologie] [Zu meiner Person] [Workshops] [Veröffentlichungen] [Kontakt] [Impressum]